tang o envivo
wir

 

der tango tänzer geht auf unvorhersehbare weise,
gerät furchtlos aus dem gleichgewicht und kehrt zum gleichgewicht zurück. er sucht perfektion und kunst in seiner gesamtheit, immer auf der suche nach dem unbekannten draußen und drinnen zur gleichen zeit.

das gefühl des letzten tanzes drängt ihn im nächsten schritt vorwärts. er ist still, voller dankbarkeit, liebe und verantwortung. er gibt sich die freiheit für einen spontanen und unvorhersehbaren nächsten schritt, denn kreativität liegt in seiner natur. er führt und folgt gleichzeitig beim atmen und schafft bewusst neue schritte im rhythmus der musik.

in jedem moment innerhalb und außerhalb des lebenstanzes zu sein, hält ihn wach. er schafft den gegenwärtigen moment, während er sich um die zukunft kümmert. von der vergangenheit nicht getrennt, bringt er all seine vergangenen erfahrungen in den gegenwärtigen moment. im zustand der reinen liebe zu bleiben, ist sein ziel.